Mo, Di, Do, Fr 10:30 - 18:00 Uhr +49 (0) 911 57 52 97 10
hallo@wildweiss.com Kiefernsteig 2, Rückersdorf

Newslettermarketing

Direkte Kundenansprache

Für verschiedene Kunden erstellen wir regelmäßig Newsletter und versenden diese in ihrem Auftrag. Newsletter wurden schon oft totgesagt, sind aber, je nach Inhalt und Branche, erstaunlich erfolgreich. Gerade wenn Sie ein Consumer-Produkt verkaufen, können Newsletter wahre Wunder wirken. Diese können dabei sehr individuell gestaltet werden.

Newsletterkonzeption, Text, Gestaltung und Versand

Newslettermarketing, man glaubt es kaum, boomt nach wie vor – viele Menschen abonnieren Newsletter spannender Marken gerne und freiwillig in der Hoffnung, von interessanten neuen Produkten und Kollektionen frühzeitig zu erfahren oder von Rabattcodes zu profitieren.
Je nachdem, aus welcher Branche Sie kommen und was Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung ist, kann Newslettermarketing sehr gute und dabei kostengünstige Conversions erzeugen. 

Aber wir kennen es alle: Manche Newsletter sind echte Textwüsten, wenig gestaltet, Inhalte werden nicht richtig dargestellt oder der Inhalt geht komplett an dem vorbei, was man sich als Empfänger erhofft hat. Man kann also viel falsch machen. Und im schlimmsten Fall klickt der Nutzer einfach auf "Abmelden" und ist weg. Wenn Sie jedoch ein paar grundlegende Dinge bei Gestaltung und Inhalt beachten, kann ein Newsletter als Ansprachemedium sehr gut funktionieren, da es sich bei den Empfängern ja um bestehende Kunden handelt oder zumindest Interessierte. 

Wenn Sie neu mit dem Aufbau eines Newsletterverteilers starten, ist es anfangs zäh, Kontakte für den Newsletter zu generieren. Die Besucherinnen und Besucher Ihrer Website müssen über eine sogenannte Double-opt-in-Lösung zustimmen, dass sie den Newsletter erhalten möchten. "Schicken wir doch einfach einen Newlsetter an alle unsere Kontakte" – das sollten Sie in jedem Fall unterlassen, denn das kann richtig teuer werden. Aber es gibt gute Möglichkeiten, potenzielle Kunden als Newsletterempfänger zu gewinnen, und somit näher an Ihre Dienstleistung oder Ihr Produkt zu bringen.
Auf unserem eigenen Portal lchf-gesund.de registrieren sich täglich neue Empfänger. Und weil es sich bei dem Portal um ein Projekt handelt, das wir nur nebenbei betreiben, fehlt manchmal die Zeit für den Versand von Newslettern. Und man glaubt es kaum: Uns schreiben immer wieder aktiv Empfänger an, die sicherstellen wollen, dass technisch alles funktioniert, weil sie schon länger keinen Newsletter mehr erhalten haben. Das ist echtes Kundeninteresse :)

Ob die Nutzerinnen und Nutzer Ihren Newsletter gerne erhalten, hängt natürlich von vielen Faktoren ab. Bieten Sie exklusive Inhalte für Newsletterabonnenten und -abonnentinnen? Haben Sie spezielle Aktionen, über die Sie berichten? Klären Sie über bestimmte Themen auf oder informieren über Branchennews? Sie müssen dem Empfänger echte Mehrwerte bieten. 
Beispiel-Newsletter für Ottmann & Partner GmbH Management Consulting
Beispiel-Newsletter für Ottmann & Partner GmbH Management Consulting
Beispiel-Newsletter für ILSE Rädermanager und Lagermanager
Beispiel-Newsletter für ILSE Rädermanager und Lagermanager

Wir beraten Sie bezüglich Inhalt und Frequenz

Versenden Sie nicht zu häufig Newsletter – aber auch nicht zu selten! Manche Unternehmen schicken mehrmals wöchentlich Newsletter an den ganzen Verteiler – das ermüdet schnell und bringt Nutzer dazu, den Newsletter abzubestellen. 
Am besten segmentieren Sie von Beginn an Ihre Empfänger nach Interessen, wenn Sie ein komplexes Produkt- oder Dienstleistungsangebot haben. Sprechen Sie dann nur sehr spitz die Empfänger mit dem jeweiligen Interesse an. Haben Sie beispielsweise ein Unternehmen für Tierfutterbedarf, fragen Sie bei der Anmeldung welches Haustier der Nutzer hat und beliefern ihn anschließend mit interessanten Themen ausschließlich rund um seinen Liebling – angereichert mit passenden Produkten. Die Häufigkeit des Versands ist dabei sehr abhängig von verschiedenen Faktoren. Oder kann ggf. auch dem Nutzer überlassen werden, indem er zusätzlich Angaben zur gewünschten Häufigkeit machen kann.

Es macht also durchaus Sinn, sich vorab einige Gedanken zu machen und ein Konzept auszuarbeiten, wenn Newsletter als Kundenbindungsmaßnahme eingeführt werden sollen. Auch lohnt sich ein strukturierter Redaktionsplan, der bereits im Voraus erlaubt, Themen gezielt zu bearbeiten.

Gerne beraten wir Sie ausführlich und helfen Ihnen dabei, ein sinnvolles Newslettermarketing aufzubauen.

Versand und Statistik

Technisch wird der Versand von Newslettern heute von entsprechenden spezialisierten Anbietern abgewickelt. Der Versand über das eigene E-Mail-Programm oder das Content Management System sollte unbedingt unterlassen werden, sonst landet man als Absender schnell auf Blacklists und damit im Spamfilter der Empfänger.
Es empfiehlt sich sogar die eigene Domain über sogenannte DNS-Einträge als Absender zu registrieren, da die Spamfilter der Empfänger-Server eine Vertrauensprüfung durchführen. 
Ist diese Hürde erst einmal genommen und wurde ein Newsletter-Template erstellt (also der visuelle Rahmen für den Newsletter), ist die Erstellung der einzelnen Newsletter sehr einfach und kann auch von einem technisch nicht versierten Redakteur durchgeführt werden.
Viele unserer Kunden ziehen uns bei der Konzeption, der Gestaltung und der technischen Einrichtung hinzu und übernehmen dann den Versand der Newsletter selbst.

Und wie erfolgreich war dann so ein versendeter Newsletter? Auch das lässt sich sehr gut nachvollziehen, da die Newsletter-Anbieter starke Statistik-Features anbieten. Die Statistik beantwortet Fragen wie Mit diesen Antworten lassen sich Newsletter laufend optimieren.
Beispiel-Newsletter für unser Ernährungsportal LCHFgesund
Beispiel-Newsletter für unser Ernährungsportal LCHFgesund
Beispiel-Newsletter für die IAPM International Association of Project Managers
Beispiel-Newsletter für die IAPM International Association of Project Managers

Unsere Leistung bei Newsletter-Marketing auf einen Blick

Lernen Sie uns kostenlos und
unverbindlich kennen!
0911 57 52 97 10
Mo, Di, Do, Fr 10:30 - 18:00 Uhr
Ulrike PichlDipl. Designerin (FH)
Kolumne im SZ Magazin
Beratung • Konzeption • Design • Print • Web • Text • Marketing

Lernen Sie weitere Referenzen von uns kennen

Lernen Sie uns kostenlos und
unverbindlich kennen!
0911 57 52 97 10
Mo, Di, Do, Fr 10:30 - 18:00 Uhr
Ulrike PichlDipl. Designerin (FH)
Kolumne im SZ Magazin
Beratung • Konzeption • Design • Print • Web • Text • Marketing

Weitere Online Marketing-Referenzen

Entdecken Sie weitere Referenzen

Lernen Sie uns kostenlos und
unverbindlich kennen!
0911 57 52 97 10
Mo, Di, Do, Fr 10:30 - 18:00 Uhr
Ulrike PichlDipl. Designerin (FH)
Kolumne im SZ Magazin
Beratung • Konzeption • Design • Print • Web • Text • Marketing

Unsere Agentur-Leistungen

Lernen Sie uns kostenlos und
unverbindlich kennen!
0911 57 52 97 10
Mo, Di, Do, Fr 10:30 - 18:00 Uhr
Ulrike PichlDipl. Designerin (FH)
Kolumne im SZ Magazin
Beratung • Konzeption • Design • Print • Web • Text • Marketing